Praktikumsplatz (Verkehrsplanung) ab sofort

Category : Stellenangebote
Date : 29. Mai 2024

Wir bieten Studenten/Studentinnen des Straßen- und Verkehrswesens oder ähnlicher Studiengänge  (Bauingenieurwesen, Geographie, Stadtplanung mit Mobilitätsvertiefung, …) die Möglichkeit eines Praktikums in unserem Büro. Wir wünschen uns Praktikanten/innen mit guten Studienkenntnissen und einer kooperativen Arbeitshaltung sowie Eigenverantwortung und einer zielorientierten Arbeitseinstellung.

Stellenangebot ab: sofort

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse schriftlich per E-Mail. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in einem pdf-Dokument zusammengefasst sind.

Ansprechpartnerin:
Frau Dipl.-Geogr. Svenja Sick-Haun

Stellenangebote


Nürtingen „Gleis 13“ Camnova – Mobilitätskonzept und reduzierter Stellplatzschlüssel

Date : 23. Mai 2024

Der Nürtinger Gemeinderat hat im Rahmen des Aufstellungsbeschlusses für die geplante Wohnbebauung auf dem Gelände „Gleis 13“ nach langen Diskussionen mehrheitlich zugestimmt. Ein wesentlicher Punkt der Projekts war die Diskussion um den Stellplatzschlüssel vor das geplante Bauvorhaben.

Das Mobilitätskonzept von BrennerPlan für das geplante Bauvorhaben hat maßgeblich dazu geführt, dass der Gemeinderat für das geplante Bauvorhaben mit einem Stellplatzschlüssel von 0,5 Stellplätzen pro Wohneinheit beschlossen hat. Zuvor wurden mehrheitlich 1 Stellplatz je Wohneinheit gefordert.

(mehr …)

Variantenuntersuchung Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) in Nürtingen: Integrierte Planung mit Bürgerbeteiligung

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 16. Januar 2024

Die Stadt Nürtingen treibt die Planung für einen neuen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) voran, um den wachsenden Anforderungen im städtischen Verkehr gerecht zu werden. Eine umfassende Untersuchung zu Defiziten und Handlungsansätzen aus dem Jahr 2014 bildet die Grundlage, auf der nun die Machbarkeit von bis zu drei Varianten überprüft wird, mit dem Ziel, eine Vorzugsvariante zu entwickeln. Die bestehenden Analysen werden in einem ersten Schritt aktualisiert.

Die Bürgerbeteiligung erfolgt nach dem bewährten Nürtinger Beteiligungs-Kompass „Miteinander Gestalten“, wobei Bürgerwerkstätten als Plattform für Diskussionen und Ideenaustausch dienen.

(mehr …)

Parkraumkonzept Stadt Ditzingen

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 15. Mai 2023

Weiterentwicklung des Parkraumkonzepts in Ditzingen

Die Stadt Ditzingen mit ihren Stadtteilen Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen ist nicht nur eine lebendige Gemeinde, sondern mit rund 25.000 Einwohnern auch die fünftgrößte Stadt im Landkreis Ludwigsburg. Mit einer Gesamtfläche von 3.042 Hektar im westlichen Teil der Region Stuttgart präsentiert sich Ditzingen als ein bedeutender Standort mit stetig wachsender Bedeutung.

Im Jahr 2018/2019 wurde für Ditzingen ein Parkraumkonzept mit Parkwegweisung erstellt, das nun einer genaueren Überprüfung unterzogen wird. In einer umfassenden Kennzeichenerfassung wurden die Gebietsstruktur, Anzahl der Parkstände, Auslastung der Stellplätze und Parkdauer analysiert. Die Teilgebiete „Fliegerviertel“ und „Bauern-/Breslauer Straße“ stehen dabei im Fokus, um das bestehende Konzept zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Das „Fliegerviertel“, ein Wohngebiet südwestlich des Bahnhofs, sowie das Teilgebiet „Bauern-/Breslauer Straße“, geprägt durch Bewohnerparken und einen Parkplatz östlich des Friedhofs, werden einer intensiven Analyse unterzogen. Das Ziel ist es, den knappen öffentlichen Parkraum effizienter zu nutzen und gleichzeitig die Belange der Bewohner zu schützen.

Das Vorgehen sieht zunächst ein Auftaktgespräch vor, in dem die genaue Aufgabenstellung und das zeitliche Vorgehen besprochen werden. Die vorhandenen Daten werden übernommen und anschließend analysiert. Erste Vorschläge zur Verbesserung des Parkraumkonzepts werden diskutiert.

Im weiteren Verlauf werden mehrere Konzeptansätze für das „Fliegerviertel“ erarbeitet, um die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Maßnahmen zu erläutern. Die BrennerPlan GmbH steht beratend zur Seite und bringt Erfahrungen aus benachbarten Gemeinden ein. Generelle Handlungsoptionen für ein Parkraummanagement werden dabei genau betrachtet, darunter Zeitpunkt, Zeitdauer, Kosten, Nutzungswidmungen, und Förderung von nachhaltigen Mobilitätsformen.

Nach der Vorstellung möglicher Konzepte wird eine Vorzugsvariante erarbeitet und detailliert betrachtet.

Bestandteile der Verkehrsuntersuchung sind u.a.:


Mobilitätskonzept Bad Saulgau

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 15. Juli 2022

Die BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Bad Saulgau beauftragt ein Mobilitätskonzept zu erstellen. Der Schwerpunkt soll – anders als bei bisherigen Verkehrskonzepten – den Fokus auf den Radverkehr, Fußverkehr und den ruhenden Verkehr setzen. Es soll für die Innenstadt ein Parkraumkonzept erstellt werden.

(mehr …)

Verkehrsuntersuchung „Superblock“ Augustenstraße Stuttgart

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 15. März 2022

Die BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Stuttgart beauftragt eine Verkehrsuntersuchung zur verkehrsbehördlichen Anordnung eines Verkehrsversuchs durchzuführen.

Der Stadtbezirk Stuttgart-West grenzt unmittelbar an die Stuttgarter Innenstadt an und ist in seinen zentralen Bereichen durch eine dichte Bebauung mit einem rasterförmigen Straßennetz geprägt.
Durch die Nähe zur Innenstadt und gleichzeitig einer Mischnutzung als Wohn- und Gewerbestandort mit einem hohen Anteil an Dienstleistungsbetrieben ergibt sich teilweise reger Kfz-Verkehr, besonders in den in die Innenstadt führenden Straßenzügen.

(mehr …)


Sonderprogramm Stadt und Land – Fördermittel Radverkehr

Category : Aktuelles, Diverses
Date : 2. Februar 2021

Für Anträge die im Jahr 2021 bewilligt werden, unterstützt das Förderprogramm „Stadt und Land“ Gemeinden, Städte und Landkreise dabei Lücken im Radnetz zu schließen mit einem Regelfördersatz von 80 %. In Kombination mit der Landesförderung nach dem LGVFG kann ein Fördersatz von 90 % erreicht werden. Alleine in Baden-Württemberg stehen bis 2023 (bis dahin müssen die förderfähigen Maßnahmen fertiggestellt sein)ca. 71 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung.

Förderfähig sind der Neu-, Um- und Ausbau von:

  • eigenständigen Radwegen
  • Straßenbegleitende, möglichst baulich getrennte Radwege
  • Fahrradstraßen und -zonen (z.B. zur Umgestaltung von Knotenpunkten)
  • Radwegebrücken oder -unterführungen
  • Schutzinsel und / oder Halteinsel
  • Anlagen des ruhenden Radverkehr (Abstellanlagen, Fahrradparkhäuser,..)

Wichtig ist, dass die Maßnahmen in Verbindung mit einem Radverkehrskonzept oder ähnlichem Konzept (Integrierte Verkehrskonzepte) stehen müssen. Auch für dessen Konzeptionen stehen Fördermittel zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Fördermitteln und die vollständige Liste finden Sie hier (Quelle).

Wenn Sie beabsichtigen ein Radverkehrskonzept, integrierter Mobilitätskonzept, Nahmobilitätskonzept oder ähnliche beauftragen möchten oder gerne weitere Informationen darüber hätten, nehmen Sie einfach kontakt zu uns auf.


Variantenuntersuchung Bushaltestelle Neubau Bertha-Benz-Schule in Sigmaringen

Category : Aktuelles
Date : 17. Dezember 2020

Wir wurden von der Stadt Sigmaringen beauftragt drei unterschiedliche Varianten einer neuer Bushaltestelle bezüglich des Neubaus der Bertha-Benz-Schule (Berufsschule) in Sigmaringen zu untersuchen. Neben der Realisierbarkeit der Haltestellen bezüglich der verfügbaren Flächen, spielen auch die Auswirkungen auf den bestehen Busbetrieb (Stadtbus, Regionalbusse) eine wesentliche Rolle.


Lehrbeauftragter Masterstudiengang Stadtplanung – Vorlesung Erschließungsplanung

Category : Aktuelles
Date : 15. Oktober 2020

Dipl.-Ing. Malte Novak hält ab dem Wintersemester 2020/2021 für den Masterstudiengang Stadtplanung an der HFT (Hochschule für Technik) Stuttgart die Vorlesung Erschließungsplanung. Neben klassischen Grundlagen der verkehrlichen Erschließung geht es darum den Studierenden die aktuellen Entwicklungen zum Thema Mobilität zu erläutern.


Parkraumkonzept in der Gemeinde Gemmrigheim

Category : Aktuelles
Date : 23. Juni 2020

20160728_Aktuelles Projekte Ludwigsburg Parkraumkonzept FotoDie BrennerPlan GmbH wurde von der Gemeinde Gemmrigheim mit der Erstellung eines Parkraumkonzeptes  beauftragt. Im Rahmen der Untersuchung werden als Datengrundlage eine Bestandsaufnahme sowie eine aufwändige Erhebung im ruhenden Verkehr mit einer ausführlichen Bestandsaufnahme und Auslastungserhebung durchgeführt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird für die Untersuchungsräume ein Parkraumkonzept/Parkierungskonzept entwickelt. Ziel ist es mit einer transparenten Datengrundlage die seit Jahren aufkommenden Probleme in der Gemeinde (bezogen auf den ruhenden Verkehr) zu diskutieren und zu lösen
(mehr …)


Eingeschränkte postalische Erreichbarkeit – Corona

Category : Aktuelles, Diverses
Date : 2. April 2020

Auf Grund der aktuellen Situation (Corona Pandemie) arbeiten wir derzeit hauptsächlich im Homeoffice, so dass wir nur eingeschränkt erreichbar sind. Das bedeutet, dass E-Mails gelesen und bearbeitet werden und eine telefonische Erreichbarkeit gewährleistet ist. Briefpost wird in regelmäßigen Abständen gesichtet. Hier kann es jedoch in der Bearbeitung zu Verzögerungen kommen, wofür wir Sie schon jetzt um Verständnis bitten. Entsprechend möchten wir Sie bitten, in der kommenden Zeit, eMail und Telefon als wesentliche Kommunikationswege zu nutzen.


Parkraumkonzept in der Gemeinde Weissach

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 2. Dezember 2019

20160728_Aktuelles Projekte Ludwigsburg Parkraumkonzept FotoDie BrennerPlan GmbH wurde von der Gemeinde Weissach mit der Erstellung eines Parkraumkonzeptes beauftragt. Im Rahmen der Untersuchung werden als Datengrundlage eine Bestandsaufnahme sowie eine aufwändige Erhebung im ruhenden Verkehr mit Kennzeichenerfassung und Auslastungserhebung durchgeführt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird für die Untersuchungsräume ein Parkraumkonzept entwickelt bzw. ein bereits umgesetztes Konzept überprüft und angepasst. Hintergrund sind ist u.a. der hohe Parkdruck in Teilen der Gemeinde durch dort ansässige große Firmen.
(mehr …)


Parkraumkonzept in Fellbach

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 2. April 2019

20160728_Aktuelles Projekte Ludwigsburg Parkraumkonzept FotoDie BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Fellbach mit der Erstellung eines Parkraumkonzeptes für drei Untersuchungsgebiete beauftragt. Im Rahmen der Untersuchung werden als Datengrundlage eine Bestandsaufnahme sowie eine aufwändige Erhebung im ruhenden Verkehr mit Kennzeichenerfassung und Nutzerbefragung durchgeführt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird für die Untersuchungsräume ein Parkraumkonzept entwickelt bzw. ein bereits umgesetztes Konzept überprüft und angepasst.
(mehr …)


Radverkehrskonzept für die Stadt Großbottwar

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 2. Februar 2019

Die BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Großbottwar mit der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für die Stadt mit ihren Stadtteilen beauftragt. Hierfür werden zum einen die innerstädtische Radverkehrsführung und Radverkehrsinfrastruktur bewertet und optimiert sowie zum anderen realistische und kurzfristig umsetzbare Maßnahmen erarbeitet. Ziel des Radverkehrskonzeptes ist die Erstellung eines strategischen Plans, welcher den Handlungsrahmen für die kommenden Jahre vorgibt und als Leitfaden für die künftige Optimierung des Radverkehrsnetzes und der dazugehörigen Infrastruktur dient.
(mehr …)


1. Preis – Städtebaulicher Ideenwettbewerb „Neckarknie“ in Stuttgart

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 19. März 2018

Neckarknie - Perspektive SeilerwasenDie Arbeitsgemeinschaft unserer Kollegen aus der Landschaftsarchitektur „Grünewelle“ + „silands/Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG“ + „Matthias Schneider Freier Architekt, Stuttgart“ + Wolfram Gothe, Architektur & Zeichnung Architekturzeichnungen, München“ haben beim städtebaulichen Ideenwettbewerb Neckarknie den 1. Preis gewonnen. Wir gratulieren und freuen uns.

Die BrennerPlan GmbH war während der Bearbeitung für die Beratung der verkehrsplanerischen Aspekte zuständig.

 

Links der Partnerbüros:

gruene-welle.net

www.silands.de

www.architekt-ms.de

www.architektur-zeichnung.de

Link zu Pressemitteilung:

https://www.stuttgart.de/item/show/273273/1/9/648311?

Ergebnisse auf Competitionline

https://www.competitionline.com/de/beitraege/153997


Verkehrsuntersuchung Ortsumfahrung mit zweiter Donaubrücke in Neuburg an der Donau

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 1. November 2017

20170907_Aktuelles Projekte Neuburg VU OU Donaubrücke FotoDie BrennerPlan GmbH erstellt für die Stadt Neuburg an der Donau ein Verkehrsgutachten zur geplanten Ortsumfahrung mit einer zweiten Donaubrücke. Da es im Bereich der Elisenbrücke häufig zu Staus kommt, bestehen bereits seit mehreren Jahren Überlegungen zu einer zweiten Möglichkeit die Donau zu überqueren. Als Grundlage für die erforderlichen Planungsgrundlagen wird ein aktuelles Verkehrsgutachten mit einer Datenbasis aus 2017 erstellt.
(mehr …)


Radverkehrskonzept für die Stadt Weil der Stadt

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 11. Juli 2017

20170711_Aktuelles Projekte WdS Radverkehrskonzept FotoDie BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Weil der Stadt mit der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für die Stadt mit ihren Stadtteilen beauftragt. Hierfür werden zum einen die innerstädtische Radverkehrsführung und Radverkehrsinfrastruktur bewertet und optimiert sowie zum anderen realistische und kurzfristig umsetzbare Maßnahmen erarbeitet. Ziel des Radverkehrskonzeptes ist die Erstellung eines strategischen Plans, welcher den Handlungsrahmen für die kommenden Jahre vorgibt und als Leitfaden für die künftige Optimierung des Radverkehrsnetzes und der dazugehörigen Infrastruktur dient.
(mehr …)


Parkraumkonzept für die Kernstadt von Ditzingen

Category : Aktuelles, Projekte
Date : 27. Juni 2017

20170627_Aktuelles Projekte Ditzingen Parkraumkonzept FotoDie BrennerPlan GmbH wurde von der Stadt Ditzingen mit der Erstellung des Parkraumkonzeptes für die Kernstadt beauftragt. Hintergrund hierfür ist ein bisher nicht vorhandenes einheitliches Konzept. Als Grundlage für das Parkraumkonzept dienen sowohl bereits vorliegende Daten als auch ergänzende Informationen aus einer aktuellen Kennzeichenerfassung im ruhenden Verkehr. Zusätzlich wird die bestehende Parkwegweisung und das statische Parkleitsystem überprüft und optimiert.
(mehr …)


@